Rothaus RiderMan international wie nie!

Zahlreiche Radrennfahrer gehen am Wochenende vom 26. bis 28. September wieder beim Riderman an den Start. Als wichtiger Image- und Marketing-Träger habe der Riderman einen hohen Stellenwert für die Stadt und den regionalen Radtourismus, berichtet Markus Spettel, stellvertretender Geschäftsführer der Kur und Bäder GmbH. Beherbergungen und die Gastronomie profitieren ebenfalls von dem alljährlichen Radrennen. Die Hotels und Pensionen in Bad Dürrheim seien am Rennwochenende bereits jetzt ausgebucht, freut sich Spettel über die rege Nachfrage.

In diesem Jahr werde ein neuer Nationenrekord mit Teilnehmern aus 16 Ländern aufgestellt, darunter Deutschland und dessen Nachbarstaaten sowie Italien, Großbritannien, die USA, Neuseeland, Russland und Australien, informiert Rik Sauser, Geschäftsführer von Sauser Sport & Event Management. Eine Neuerung in diesem Jahr sei die Erweiterung der Eventmesse im Bereich der Salinenstraße. Skoda Deutschland werde dort als neuer Partner eine Roadshow, Animation und Gewinnspiele veranstalten. Außerdem werden zum ersten Mal sechs Nationenteams aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Belgien und Italien mit jeweils vier Fahrern in eigenen Nationentrikots starten.

Auch prominente Radrennfahrer sind dabei wie Guido Fulst, ehemaliger Weltmeister, Olympiasieger und Deutscher Meister, Kai Hundertmark, ehemaliger Tour-de-France-Starter, und Uli Rottler, frisch gebackener Weltmeister.

Des Weiteren werde ein Kinderrennen mit neuer Strecke stattfinden, lässt Sauser wissen. Die Anmeldung erfolgt zu den üblichen Öffnungszeiten im Haus des Gastes. Weitere Veränderungen seien die Neugestaltung des Start- und Zielbereichs sowie die Möglichkeit für Sponsoren und Partner, zusammen mit Nico Graf, deutscher Radrennfahrer, im Begleitfahrzeug bei den Rennen am Samstag und Sonntag mitzufahren. Das Catering werde auch in diesem Jahr durch die Kur und Bäder GmbH sowie die Landfrauen aus Oberbaldingen bereitgestellt, so Lena Klatt, Marketingmitarbeiterin der Kur und Bäder GmbH.

Der Zeitplan in diesem Jahr sieht das Einzelzeitfahren am Freitag, 26. September, zwischen 14 und 18 Uhr vor, die zweite Etappe im Straßenrennen am Samstag, 27. September, ab 13.30 Uhr über 92 Kilometer und 1350 Höhenmetern und die dritte Etappe im Straßenrennen am Sonntag, 28. September, ab 11 Uhr über 90 Kilometer und 1150 Höhenmetern. Aktuell (Stand vom 16. September) sind bereits insgesamt 527 Etappenfahrer angemeldet, außerdem für Freitag 554 Fahrer, für Samstag 527 und für Sonntag 598. Anmeldungen sind online unter www.riderman.de noch bis einschließlich morgen, 19. September, möglich, danach nur noch vor Ort im Haus des Gastes in Bad Dürrheim.

Auch in diesem Jahr wird das Rennen Teil der Deutschen Jedermann Meisterschaft im Rahmen des „German Cycling Cup“ sein.

Text und Foto: Schwarzwälder Bote

Get in Touch

Schreibt uns

Nachricht schicken
Social Links
Kontakt Info
  • Sauser Event GmbH
  • + 49 (0)7721 9906-911
  • Philipp-Reis-Str. 18, D-78052 Villingen-Schwenningen

logo_sauserwww.bodensee-megathlon.dewww.riderman.dewww.trans-schwarzwald.com

© Copyright 2014-2017 Sauser Sport & Event Management GmbH – Impressum www.sauser.de – www.bodensee-megathlon.de – www.riderman.de – www.trans-schwarzwald.com Diese Seite wurde entwickelt von: Carpe Momentum Studios